Man satisfied with HSI method

“Mein Haarausfall sorgt nicht länger für ein Minderwertigkeitsgefühl”.

Freibleibende Beratung

Haarausfall

Um zu erfahren ob eine Haartransplantation für Sie die Lösung sein kann, ist es wichtig zu wissen, was Haarausfall überhaupt bedeutet, wann Sprache von Haarausfall ist, und was  die Ursache von Haarausfall ist.  Z.B., gibt es einen Unterschied zwischen männlichem und weiblichem Haarausfall?

Für eine angemessene Beratung können Sie einem freibleibenden Beratung in Berlin, Düsseldorf, Amsterdam oder Maastricht vereinbaren.

Leiden Sie unter Haarverlust?

Hair loss

Ein normaler Haarwachstumszyklus dauert zwischen 2 bis 5  Jahren und besteht aus 3 Phasen. Erst wächst das Haar aktiv und danach folgt eine Ruheperiode, welche endet, wenn das Haar ausfällt. Haarausfall wird durch eine verkürzte Wachstumsphase der Haare verursacht. Bei diesem normalen Haarausfall können ungefähr 100 Haare am Tag ausfallen.

Es gibt auch viele andere Ursachen, die Haarausfall verursachen. Androgene Alopezie, eine bekannte Haarerkrankung bei Männern und Frauen, ist am häufigsten.

In einem freibleibenden Beratung schaut der Arzt sich gerne Ihre persönliche Situation an. Er wird eine Diagnose stellen, welche eventuell zu einem individuellen Behandlungsplan führt.

Männliche oder weibliche Kahlheit?

Männliche Kahlheit ist oft erblich bedingt. Männer, welche schon in jungen Jahren unter Haarausfall leiden, neigen oft dazu, eine umfangreichere Kahlheit zu entwickeln. Typisch ist eine rückläufige Haarlinie  und eine kahle Stelle am Haarmittelpunkt.

Frauen entwickeln oft eine andere Form der Kahlheit, wobei das Haar, ausgehend vom Haarmittelpunkt sich über die ganze Kopfhaut verbreitet und stark ausdünnt. Während bei Männern oft die Hormone eine wichtige Rolle beim Haarausfall spielen, ist das bei Frauen viel weniger deutlich.  Fakt ist jedoch, das bei Frauen oft  während den Wechseljahren Haarausfall auftritt, was wiederum auch beim weiblichen Geschlecht darauf hinweisen könnte, das Hormone eine wesentliche Rolle spielen.

Kahlheit und Erkrankungen?

Sehen Sie hier ein Video von unserer Ärztin  Kristel van Herwijen die die Auswirkungen sowohl bei Männern, als auch bei Frauen beschreibt. (Niederländisch gesprochen)

Ist Glatze eine Krankheit?

Während einem natürlichen Alterungsprozess werden Haare automatisch dünner und vermindert sich die Haardichte auf der Kopfhaut. Der Einfluss von Hormonen, sowohl bei Frauen als auch bei Männer spielt dabei eine wichtige Rolle. Das erklärt, weshalb beim natürlichen Alterungsprozess die Haare sichtbar dünner werden.

 

Allerdings kommt Kahlheit auch schon in jungen Jahren vor. Wir sprechen dann von einer frühzeitigen Kahlheit. Androgene alopecia ist eine Erkrankung, welche bei Frauen und Männer früh auftreten kann. Diese Menschengruppe kann mit einer Haartransplantation gut geholfen werden. Im Verlauf der Jahre kann die Kahlheit jedoch noch zunehmen und deshalb raten wir oft jungen Klienten mit der Haartransplantation zu warten. Es ist wichtig, mit dieser Erkenntnis Rechnung zu halten um ein gutes Resultat zu garantieren.

Übrigens ist Kahlheit ungesund. Untersuchungen geben an, das kahle Männer ein achtmal so hohes Risiko laufen, an Hautkrebs zu erkranken, vorallem auf der kahlen Kopfhaut. Schon deshalb ist das bedecken dieser kahlen Stellen, was ja durch die Haartransplantation passiert, medizinisch nützlich.

Die am  bekannteste Technik welche Drs. Coen Gho entwickelt hat ist die Partial Longitudinal Follicular Unit Extraction Methode, auch die HSI-Methode genannt. Diese Medthode  ist  eine  innovatieve Haartransplantationstechnik, wobei Teile der Haarfollikel mit einer Nadel extrahiert werden. Diese Technik macht es möglich um Haarstammzelllen im Donorgebiet zu hinterlassen und gleichzeitig zu  extrahieren zur Transplantation im Empfangsgebiet. Beide Follikel sind  in der Lage neue Haare wachsen zu lassen. Hinzu kommt noch, das die Pfropfen viel kleiner sind wie bei vergleichbaren konventionellen Haartransplantationstechniken, wodurch eine höhere Haardichte erreicht werden kann ohne jegliche Form von Narbengewebe.

Experienced technician Yvette Keulemans